MutterCourage — 16.12.09, 10:37:13

SPQR


S.P.Q.R.
Quell'esse, pe, ccù, erre, inarberate
sur portone de guasi oggni palazzo,
quelle sò cquatto lettere der cazzo,
che nun vonno dí ggnente, compitate.
M'aricordo però cche dda regazzo,
cuanno leggevo a fforza de frustate,
me le trovavo sempre appiccicate
drent' in dell'abbeccé ttutte in un mazzo.
Un giorno arfine me te venne l'estro
de dimannanne un po' la spiegazzione
a ddon Furgenzio ch'era er mi' maestro.
Ecco che mm'arispose don Furgenzio:
"Ste lettre vonno dí, ssor zomarone,
Soli preti qui rreggneno: e ssilenzio".

Roma, 4 maggio 1833
Quelle: Belli, Tutti i sonetti romaneschi. A cura di Marcello Teodonio. Ed. integrale. Rom 1998
________________________________________
S.P.Q.R.
Die S.P.Q. und R., die so erhaben
Fast über jeglichem Palastthor stehn,
Sind vier nur ganz gewöhnliche Buchstaben,
An denen nichts Besonderes sonst zu sehn.
Doch ich entsinne mich, als man uns Knaben
Das Lesen beigebracht mit Ach und Weh'n,
Die vier beisammen schon gesehn zu haben
Im Abecebuch, ohn' es zu verstehn.
Und eines Tages, da der Bock mich stieß,
Thät ich den Lehrer, Don Fulgenzio fragen,
Warum die Lettern überall vorhanden.
Wißt ihr, was er darauf mich hören ließ?
Die vier Buchstaben, Dummkopf, wollen sagen:
Soli preti qui regneno! Verstanden?

Deutsch von Paul Heyse
Quelle: G.G. Belli: Die Wahrheit packt dich... Hg. v. Otto Ernst Rock. München 1978
________________________________________

Download MP3 1 MB

MutterCourage — 16.12.09, 10:01:15

S.P.Q.R.

Das Sonett von Giuseppe Gioacchino Belli wird von Maurizio Mosetti vorgetragen

Download MP3 0,2 MB

MutterCourage — 07.12.09, 17:09:49

La postulante / Die Postulantin

La postulante

a Edith Stein

Hai bussato alla porta del carmelo
hai chiesto solo di poter entrare

Non ti servivano titoli in quel viaggio
cui ti spingeva anelito di vero.

Tuo solo viatico il tendere
alla luce, nel quotidiano

dividere il fardello,
e una sete insondabile e perenne.



Die Postulantin

für Edith Stein

An die Tür des Karmels hast du geklopft
um deinen Eintritt hast du nur gebeten

Titel brauchtest du keine auf der Reise,
zu der Sehnsucht nach Wahrem trieb.

Dein einziger Proviant im alltäglichen
Teilen des Bündels waren

das Streben nach Licht
und unergründlicher ewiger Durst.

Anna Maria Curci
Rom, 7. Dezember 2009


Download MP3 1 MB

MutterCourage — 07.12.09, 16:03:43

Il segreto - Das Geheimnis

Il segreto
Lo porterò con me, dipinto
di cobalto, e avrò la spada della mia vittoria
sulle pietre dei sogni inconfessati, non
per avvilimento, ma per bellezza estrema.
Il limite è follia, io sono il centro
Io sono
nella caducità delle cose il punto fermo e
della mia poesia vestirò il vuoto
il mio dolore di
non essere in tempo.
Mai
lo sapranno gli argini dei sensi
mai lo potrà sorprendere in se stesso
chi veste l'abitudine
io che in disparte vivo
di sangue caldo solamente il suono
io che dell'aria vivo.

Das Geheimnis
Ich werde es kobaltblau gemalt
aufbewahren, und ich werde nicht aus Entwürdigung,
sondern aus äußerster Schönheit das Schwert meines Sieges
auf den Steinen der uneingestandenen Träume haben.
Die Grenze ist Wahnsinn, ich bin der Mittelpunkt
Ich bin
in der Vergänglichkeit der Dinge der Punkt und
der Leere,
meinem Leid, nicht rechtzeitig zu sein,
werde ich meine Lyrik anziehen.
Nie
werden es die Dämme der Sinne wissen
nie wird es der in sich selbst überraschen,
der die Gewohnheit trägt,
ich, die abseits von warmem
Blut lediglich den Schall erlebe,
ich, die von Luft lebe.

Cristina Bove, da Attraversamenti verticali, p. 33
Übersetzung ins Deutsche: Anna Maria Curci

Download MP3 0,9 MB

MutterCourage — 07.12.09, 15:43:19

Carizzi r'amuri - Blu / Liebesstreicheln - Blau

Carizzi r’amuri - Blu

Una nenia blu
cantava una sera
ed un prato di stelle
ne ascoltava il pianto:
chi abita il mare
riconosce la sua stella,
lo ha imparato negl'anni
sulle barche
senza vento.

Natalia Castaldi

Liebesstreicheln - Blau

Eine blaue Kantilene
sang sie eines Abends
und eine Sternenwiese
hörte ihrem Weinen zu:
Wer das Meer bewohnt,
erkennt seinen Stern,
das hat er in den Jahren gelernt -
auf den Booten
ohne Wind.

Übersetzung ins Deutsche: Anna Maria Curci

Download MP3 0,7 MB